Notizen zur Geschichte des Motorsports in Dülken - Seite 5: 1950

 

1950

Aus Anlass des dreißigjährigen Bestehens des “Motorsportklub Dülken 1920” e.V. fand am 20. August 1950 im Dülkener Stadtgarten nach langer Unterbrechung wieder ein “Niederrheinisches Motorradderby um die Goldene Windmühle von Dülken” statt.


Aachener Nachrichten (Erkelenz/Wegberg) 12.08.1950

 

Programmheft 1950 (ca. 1,3 MB):

                                                             Sammlung Karl Giesen, Dülken

 

Goldene Windmühle fiel an Wegberg
Mehr als 90 Teilnehmer bewarben sich am vergangenen Sonntag im Geschicklichkeitsfahren um die von der Stadt Dülken ausgeschriebene ,Goldene Windmühle’. Motorsportler aus Dülken, Viersen, Neuß, Kempen, Wegberg und Erkelenz waren am Start. Nicht unerwartet zählte der Wegberger Motorsportclub, der in der Vergangenheit bei zahlreichen Veranstaltungen sein ausgezeichnetes Leistungsvermögen unter Beweis stellen konnte, zu den erfolgreichsten Teilnehmern. Den Hauptpreis des Tages fuhr Hans Josef Thelen in der Klasse bis 250 ccm heraus  und wurde somit Gewinner der ,Goldenen Windmühle der Stadt Dülken’”
Aachener Nachrichten (Erkelenz/Wegberg) 23.08.1950

 

ca. 1950

Motorsportclub Dülken, erste Ausfahrt nach Xanten, um 1950
Zur Verf. gestellt von Heinz Bahnen, vermittelt durch Karl Giesen

HIER: Großes Foto
HIER Identifizierung der Personen auf dem Foto (Word, 8 MB; zur Verf. gestellt v. Karl Giesen, Dülken)
 

weitere Bilder des Motorsportclubs Dülken, wohl von der selben Ausfahrt (?)
Freundl. zur Verfügung gestellt vom Stadtarchiv Viersen, Linda Godry.

Die linke Maschine mit 98er Ilo-Motor, möglicherweise sogar eine Hoffmann, rechts daneben eine NSU Fox. In Bild 2 weiter rechts daneben eine weitere Fox. Dank an Thomas von der Bey, der die Motorräder identifizierte.

 

Foto zur Verf. gestellt von Heinz Kamper, vermittelt durch Karl Giesen

zurück: Motorsport Dülken

Home: Motorsportgeschichten